Gottesdienst für den Solidaritätsfonds für Mutter und Kind

Mutter-Sein: vielfältig und herausfordernd

Wir feiern diesen Gottesdienst mit einem geschärften Blick auf das Leben von Müttern. Von biblischen Müttern erfahren wir etwas aus ihrem Leben und stellen diese Ur-Geschichten zusammen mit einer Mutter-Geschichte des Solidaritätsfonds für Mutter Kind in Bezug zu heute. Diese Müttergeschichten stehen für das vielfältige und herausfordernde Sein von Müttern, die auf Solidarität angewiesen sind. Denn Mutter-Sein ist nebst viel Bereicherndem und Freudigem verbunden mit Sorgen, Ängsten, grossen Herausforderungen und oft auch finanziellen Nöten.

 

Wir werden in diesem Gottesdienst die Kollekte aufnehmen für den Solidaritätsfonds für Mutter und Kind, das nationale Hilfswerk unseres Dachverbandes, des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes SKF. Das Werk unterstützt Mütter und Familien in der Schweiz, um ihnen aus einer finanziellen Notlage zu helfen. Aber was ist Not? Wie fühlt sich Not an? Wie definieren Sie Not?

 

Datum/Zeit

Sonntag, 13. Januar 2019

9.30 Uhr

 

Ort

Pfarrkirche St. Martin

 

Kontakt

mirjam.meyer@frauenbund-adligenswil.ch, 079 478 68 75


Download