Gottesdienst für den Solidaritätsfonds für Mutter und Kind

Wenn Frauen an Grenzen kommen.

Mütter sind starke Wesen. Sie bringen das Leben zur Welt, sie helfen ihm auf die Beine, sie werfen sich vor den Lastwagen, wo ihm Gefahr droht und haben Atem, der zwei Mal um die Erde reicht. Und Mütter sind Wesen, für die es zwischen Betreuung und Beruf, fremden und eigenen Erwartungen nicht selten kaum noch ein eigenes Leben gibt.

Wir werden in diesem Gottesdienst die Kollekte aufnehmen für den Solidaritätsfonds für Mutter und Kind, das nationale Hilfswerk unseres Dachverbandes, des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes SKF. Das Werk unterstüzt Mütter und Familien in der Schweiz, um ihnen aus einer finanziellen Notlage zu helfen. Aber was ist Not? Wie fühlt sich Not an? Wie definieren Sie Not?

 

Datum und Zeit

Sonntag, 14. Januar 2018, 09.30 Uhr

 

Ort

Pfarrkirche St. Martin

 

Auskunft

 

mirjam.meyer@frauenbund-adligenswil.ch, 079 478 68 75


Download